"Gesundheit ist kein Zustand, sondern ein lebenslanger Prozess."

Gesundheitscoaching ist professionelle Hilfe zur Selbsthilfe bei mentalen, sozialen oder körperlichen Problemstellungen. Unsere Angebote haben zum Ziel, das Gesundheitsbewusstsein zu fördern und Ihnen mit individuell maßgeschneiderten Coaching-Programmen zur Seite zu stehen. Wenn Sie gesundheitliche Krisen bewältigen wollen, Burnout-Symptomen vorbeugen möchten, eine aktive Gesundheitsvorsorge wünschen oder Ihre Lebensbalancen ("Work- Life - Balance") ins rechte Lot bringen möchten, wir unterstützen Sie dabei.

 

Zu diesem Thema arbeite ich eng mit der Gesundheitspraxis meines Mannes Günter Tomberg zusammen: www.gesundsein-am-see.de. Er ist ausgebildeter Gesundheitscoach und Dipl. Systemischer Berater (ECA), Professor für Management und war über zwei Jahrzehnte Vorstandsvorsitzender eines großen Wohlfahrtsverbandes.

 

Gemeinsam bieten wir an:

  • Gesundheitscoaching (einzeln und Teams)
  • Seminare  zu "work-life-balance", Ernährung, Bewegung, Entspannung
  • Stressbewältigung und Stressmanagement
  • Gesundheitsorientiertes Führungsverhalten
  • Burnout-Seminare
  • Strategische Beratung für Gesundheitsorientierung in Unternehmen
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Gesundheitstage

 

Unser Angebot richtet sich an Menschen, die an ihrer Gesundheit und Gesunderhaltung interessiert sind und an Unternehmen und Organisationen, die auf gesunde und leistungsstarke Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Wert legen.

 

Seit Oktober 2014 bieten wir gemeinsam mit den Freien Wohlfahrtsverbänden im Landkreis Konstanz eine zweijährige  berufsbegleitende Weiterbildung zum "Systemischen Gesundheitscoach" an, die 2. Ausbildungsgruppe endete im Sommer 2019. Die dritte Ausbildungsgruppe startet mit dem 1. Modul vom 18. - 20.6.2021. Die Weiterbildung dauert bis zum April 2023. Sie können sich schon heute anmelden.  

 

In nur zwanzig Jahren haben sich die Gesundheitskosten in Deutschland und der Schweiz verdoppelt. Als Folge steigen die Krankenkassenprämien, die BürgerInnen ächzen, der Staat springt ein. Wir sind auch jetzt in der Pandemie gefangen in einer Mechanik, in der politische Entscheidungen und Geschäftsmodelle auf Krankheit aufbauen, statt auf Gesundheit. Keine drei Prozent der Gesundheitsausgaben fließen in die Prävention. Wir heilen Kranke, statt Gesunde zu unterstützen. D.b. wir müssen weg von einer reinen Reparaturmedizin hin zu mehr Gesundheitsförderung. Aber auch die Prävention muss neu gedacht werden: weg von gutgemeinten Kampagnen und obrigkeitlichen Interventionen, hin zur  Selbstermächtigung des Individuums und zu Entwicklung unserer Selbstheilungskräfte. In dieser Weiterbildung beschäftigen wir uns damit, wie ein neues Ökosystem der Gesundheit in zehn Jahren aussehen sollte. Dabei gelten vor allem das Gesundheitscoaching und die individuelle Gesundheitsbegleitung als „Präventionsmedikament“ der Zukunft.

Programm der 3. WB systemischer Gesundhe
Adobe Acrobat Dokument 11.2 MB
Curriculum 3. WB sytemischer Gesundheits
Adobe Acrobat Dokument 103.7 KB

Hier der Weiterbildungsvertrag, falls Sie sich direkt anmelden wollen:

Weiterbildungsvertrag Gesundheitscoach 2
Microsoft Word Dokument 33.6 KB